GLAD

morphing

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen

Home

Massagen und Physikalische Anwendungen

Klassische Massage
Durch gezielte, Hand- und Grifftechniken werden Haut, Unterhaut und die Muskulatur spezifisch angesprochen. Besonders geeignet ist diese Anwendung bei Muskelverspannungen, Verhärtungen, Stress oder Erschöpfungssyndromen, Reizdarmsymptomatik.

Sportmassage
Diese Anwendung dient der Lockerung, Regeneration, Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit des Gewebes und der Vorbeugung von Verletzungen, vor allem nach Trainingsphasen.

Elektrotherapie
Die Elektro- oder Reizstromtherapie, sowie auch Ultraschall fördern die Durchblutung und dienen der Schmerzbehandlung, der Reduktion von Schwellung, sowie der Kräftigung und Entspannung der Muskulatur.

Wärmetherapie /Fango
Die Wärme hilft Schmerzen von Muskeln, Bändern und Sehnen zu verringern. In unserer Praxis bieten wir Fango oder Heublumenwickel an.

Kälteanwendungen
Schmerzhaften Reizerscheinungen bzw. akut, posttraumatisch, entzündliche Prozesse profitieren von Kälteanwendungen. Wir empfehlen eine massvolle Anwendung: kurze Anwendungszeiten (max. 5') aber wiederholte Applikation z.B. mit Kühlspray, Eispackungen oder Eiseinreibungen, Kältepackungen.

Kieferbehandlung bei CMD

Die CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) ist eine Fehlfunktion des Kiefergelenks, bzw. zwischen Schädel und Unterkiefer.
Zeichen für eine CMD können Schmerzen im Kiefergelenk, in der Kiefermuskulatur, beim Kauen, Knackgeräusche oder Blockaden sein.Die Kiefergelenkstherapie nimmt mittlerweile einen wichtigen Stellenwert in der ganzheitlichen Körpertherapie ein.
Funktionelle und strukturelle Störungen am Kiefergelenk können sich in unterschiedlichster Art als Kompensationsmechanismen im ganzen Körper bemerkbar machen. Dies können leichte muskulären Verspannungen im Schulter-Nacken Bereich, Schmerzen beim Kauen, Seh- und Hörstörungen, massiven Kopfschmerz-Symptomen und Wirbelsäulenbeschwerden sein. Mit spezifischen manuellen Behandlungstechniken und gezielten aktiven Übungen können diese Beschwerden behoben werden.

Neurologische Therapie

Dies ist eine spezialisierte Physiotherapie und behandelt Menschen mit neurologischen Erkrankungen oder Verletzungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Ziel ist die Verbesserung der Bewegungsfähigkeit, Reduktion der Schmerzen und das Wiedererlangen ihrer Alltagsaktivität, bzw. der Lebensqualtität.

Beckenbodenrehabilitation

Diese spezialisierte Therapie für Frauen und Männer findet in Einzelsitzungen statt. Indikationen sind Störungen bei der Ausscheidung von Harn und Stuhl, Schmerzen im Beckenbodenbereich oder sexueller Dysfunktionen.

Zur Wahrung der Intimität steht ein abgeschlossener Raum zur Verfügung. Die Beckenbodenrehabilitation wird bei folgenden Beschwerden empfohlen

ungewollter Harnverlust (Harninkontinenz) bei Belastung od. Drang
ungewollter Stuhlverlust (Stuhlinkontinenz) bei Belastung od. Drang
Obstipation (dyssenerge Defäkation)
Senkungsbeschwerden der Beckenorgane: Zysto-Recto-und Uterozele
Schmerz-/Reizzustände des kleinen Beckens (z.B. Narben, postoperativer Eingriff, Triggerpunkte)
sexuelle Beschwerden (bei Frauen: Dyspareunie, Vaginismus, verspannter Beckenboden
Bei Männer: Potenzdysfunktion, vorzeitiger Samenerguss, Schmerzen im BB-Bereich)

Neben der Instruktion von Übungen, Verhaltensstrategien, Trink-und Blasentraining und einem Heimprogramm, sind Massnahmen wie Elektrostimulation und Biofeedback wichtige Bestandteile der Therapie.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.pelvisuisse.ch
www.publicare.ch

Schwindeltraining

Mit einem gezielten Training kann Schwindel, aufgrund einer Störung des Gleichgewichtsinnes im Innenohr (Drehschwindel), behandelt werden.
Unser Gleichgewichtssinn liegt im Innenohr

Dieses Training empfiehlt sich beim Symptom Schwindel (Drehschwindel) verursacht durch:

gestörte vestibuläre Kompensation nach Vestibularisausfall
verminderter Durchblutung des Gleichgewichtsorgans, Morbus Meunière
Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel, BPLS
zervikaler Schwindel aufgrund von okzipitalen Verspannungen*

Mit einem gezielten Gleichgewichts- und Koordinationstraining (Sturz-Prävention) kann der Schwindel behandelt werden und damit die Lebensqualität und die Sicherheit für den Patienten im Alltag verbessert werden.

*Bei Schwindel aufgrund von Funktionsstörungen im zervikalen Bereich und im Bereich des Kiefergelenks , evtl. in Begleitung von Tinnitus, nimmt die Manuelle Therapie ebenfalls einen wichtigen Stellenwert ein.

Physio A.R.T Akupunktur, Rehabilitation, Therapie
Caroline Dixon Gerber
Ostring 42
8105 Regensdorf

Tel.: 044 840 03 02
info@physio-art.net
www.physio-art.net
Kontakt per Mail oder Telefon

Mo.-Do. 07.30-19.30h | Fr. 07.30-17.00h
Sa. nach Vereinbarung
Sekretariat erreichbar:
Mo. Di. Mi. Do. Fr. 08.00 - 13.15h

GLAD mobile

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzbestimmungen Annehmen